F.B. Purity – eine wertvolle Extension für Facebook Puristen

Ich habe ja in der Vergangenheit schon immer wieder gepostet, wie toll doch F.B. Purity ist und dass ich diese Extension jedem nur wärmstens ans Herz legen kann. Aber was macht F.B. Purity eigentlich?

In aller Kürze: mit der Extension kann man die eigene Facebook Seite aufräumen und wieder übersichtlicher gestalten. Die eigene Facebook Timeline wurde ja in den vergangenen Monaten immer unübersichtlicher. Bei Facebook hat wohl keiner darüber nachgedacht, dass vielleicht nicht jeder daran interessiert ist, welche Spiele Freund „xy“ spielt und welches Level er bei FarmVille&Co gerade erreicht hat;  Genauso verhält es sich wohl auch mit Nachrichten wie „xy ist jetzt mit blabla und x weiteren Personen befreundet“.

F.B. Purity blendet alle diese Nachrichten auf Wunsch aus und auch wieder ein – wenn man also aus irgendeinem  Grund z.B. trotzdem sehen will wer jetzt gerade sein Profilfoto geändert hat, dann kann man das mit einem Klick auch wieder tun.

Ein weiteres tolles Feature gibt einem eine alte Funktion zurück. Facebook hat vergangene Woche den „Kommentieren-Button“ abgeschafft d.h. Kommentare werden automatisch mit drücken der „Enter“ Taste abgeschickt. Wer jetzt einen ausführlicheren Kommentar schreiben und diesen auch noch etwas formatieren möchte,  muss aktuell auf die umständliche Tastenkombination „Shift+Enter“ zurückgreifen, um in der nächsten Zeile weiterschreiben zu können. Der Programmierer von F.B. Purity hat hier blitzschnell reagiert und gibt uns mit seiner Extension den „Kommentar-Button“ zurück.

Einfach einmal ausprobieren und hier downloaden und wenn einem F.B.Purity gefällt, dann kann man hier auch Fan von F.B. Purity werden.

Einziger Hacken … die Extension gibt es nur für Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Written by david

Tiroler | Österreicher | Europäer | DigitalCititzen internetsüchtig - abhängig von seinem mobiltelefon - kommunikationsjunkie