Hinterhältiger Phishing-Versuch zielt auf Twitter-User ab

Hinterhältiger Phishing-Versuch zielt auf Twitter-User ab

Ganz besonders hinterhältig kommt dieses Mail daher. Perfekt gefälscht sieht das Email danach aus, als würde man eine private Nachricht eines anderen Twitter Users bekommen, der einen fragt, ob er ein Video von einem auch twittern darf.

In meinem Fall war diese Methode nicht erfolgreich, da mir zum einen:

  1. der Nutzername überhaupt nicht geläufig war
  2. und ich kaum englischsprachige Follower habe
  3. und ein kleines Detail in meiner Emailadresse nicht gestimmt hat (es fehlte ein Punkt).

So sensibilisiert habe ich mir die Mail genauer angesehen und festgestellt, dass der Name des vermeintlichen Twitterusers im Email nicht mit Twitter verlinkt ist. Dabei hätten die Verfasser des Emails an alles gedacht und nicht etwa einen erfundenen Usernamen verwendet, sondern den Nutzer gibt es sogar wirklich mit einem aktiven Account.

Also Leute zuerst denken, dann zur Maus greifen, noch einmal nachdenken und erst dann, wenn ihr euch ganz sicher seid, klicken.

Vorsicht Twitter User

Achtung bei vermeintlichen Twitter-Emails

 

 

Written by david

Tiroler | Österreicher | Europäer | DigitalCititzen internetsüchtig - abhängig von seinem mobiltelefon - kommunikationsjunkie